fitservice gebrauchte Sportgeräte Studiogeräte Zirkeltraining gebrauchte Sportstudioausstattung Fitnessgeräte
Fitnessgeräte-Hotline
Studioausstattung
Tel: 06164 - 54280

Aromatherapie Tipps und Infos

Die Aromatherapie steht mit an erster Stelle unter den Naturheilverfahren, als flankierende oder alternative Behandlungsmethode stärkt sie mit einer eigenen Art von positiver Energie, den Körper, den Geist und die Seele des Menschen.

Die Aromatherapie macht sich die , den Heilpflanzen innewohnende Energie zunutze. Sie leitet diese an den Menschen weiter, stärkt seine Lebenskraft und kann die Harmonie zwischen Körper, Seele und Geist wieder herstellen. Die motivierende Energie der pflanzlichen Aromate kann mit Hilfe der Kirlian-Fotografie sichtbar werden.

Gerade in der heutigen Zeit ist der Mensch vielen schädlichen Einflüssen ausgesetzt, seine geistige und körperliche Ausgeglichenheit ist gestört. Oft genug verursacht diese Störung eine Vielzahl von Krankheiten.

Duftstoffe aus der Natur steigern das Wohlbefinden, verbessern die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Sie stärken die emotionale Stabilität und die Abwehrkraft gegenüber depressiven Tendenzen. Duftstoffe nehmen somit auch Einfluss auf die vegetative Ausgangslage.

Ätherische Düfte werden zwar spürbar über die Nase wahrgenommen, dennoch gelingt ein weit größerer Teil der Aromate über die Haut in den menschlichen Körper. Diese bewusst und unbewusst aufgenommenen Gerüche motivieren, entspannen , erheitern, beleben und verführen. Sie rühren an seelischen Verhaltensmustern, regen die Durchblutung an, lindern Schmerzen, wirken antiseptisch. Sie entfalten ihre Wirkung direkt, da Geruchsempfindung ohne Zwischenschaltung an das limbische Gefühlsgehirn weitergeleitet werden.

Eigenschaften, der in der Grundausstattung enthaltenen Öle:

Lavendel

Krampflösend, schmerzlindernd. Es beruhigt den Bereich von Gehirn und Rückenmark. Allgemein heilungsfördernd, regenerierend; positive Wirkung z.B. bei Wunden, Verbrennungen, Akne und Schlaflosigkeit.

Rosenholz

Hilft bei Müdigkeit, Streß und Nervösität. Eignet sich aber auch ideal zur Hautpflege vor allem bei trockener Haut; es macht sie glatt und geschmeidig, wirkt gewebefestigend und beugt Schwangerschaftsstreifen vor.

Wachholder

Ist stark antiseptisch und blutreinigend, anregend, kräftigend und entschlackend. Hervoragend anwendbar bei Rheuma, Athritis, feuchten Ekzemen, Akne und Menstruationsbeschwerden.

Schwarzer Pfeffer

Antiseptisch, fiebersenkend, wird bei Erkältungen empfohlen – anregend.

Muskatellersalbei

Entspannend, entkrampfend und positivierend. Hilfreich bei Unterleibsbeschwerden, Migräne und Beschwerden im Magen-Darmtrakt.

Minze

Erfrischt, belebt und kühlt. Wirkt außerdem tonsierend und klärend, gut bei müder und unreiner Haut. Minze stimuliert die körpereigenen Abwehrkräfte, hilft bei Galleleiden, Rheuma und Müdigkeit.

Lemongras

Kühlend, anregendes Öl, das die Dehnfähigkeit unterstützt. Stärkt Blutgefäße und Gefäßwände. Anwendbar bei Krampfadern, Müdigkeit, infektiösen Darmkrankheiten und Lymphstau.

Cajeput

Starkes Antiseptikum, bei Infektionen der Atemwege fördert es die Gesundung. Hilfreich außerdem bei Blasen- und Harnröhrenentzündung sowie bei Durchfall, Magenkrämpfen und nervösem Erbrechen.

Bay

Beruhigt das neuro-vegetative Nervensystem und wird vor allem bei Erkältung angewandt. Das durch Wasserdestilation gewonnene Aromat riecht stark würzig, ähnlich dem Nelkenöl.

Es kommen im wesentlichen 4 Aromakomplexe zur Anwendung:

A1= Lavendel + Rosenholz: hautstraffend, verjüngend
A2= Wachholder + Lavendel + schwarzer Pfeffer: vitalisierend
A3= Muskatellersalbei + Minze + Lemongras: krampflösend, stimuliert Abwehrkräfte
A4= Bay + Minze + Cajeput: belebend, verjüngend

Gewinnung der Essenzen

Die Duftstoffe können in verschiedenen Teile der Pflanze konzentriert eingelagert sein. Speichernder Pflanzenteile sind z.B. Blätter, Blüten, Früchte, Holz und Wurzeln.

Solange ätherische Öle in der Pflanze enthalten sind, verändert sich ihre chemische Struktur je nach Tages und Jahreszeit. Aus diesem Grunde hat auch der Erntezeitpunkt der Pflanze, aus der ätherische Öle hergestellt werden soll, einen Einfluss auf die Qualität des hergestellten Produktes.

Der Duft und die Qualität eines Öles (und damit auch seine mögliche Heilungs-wirkung) hängen außerdem von der Bodenbeschaffenheit und der Anbaumethode ab, ähnlich wie es auch im Weinanbau der Fall ist.                                                                  

Je nach Beschaffenheit des Pflanzenmaterials oder nach den Qualitätsansprüchen, die man an das zu gewinnende Produkt stellt, werden unterschiedliche Gewinnungs- und Herstellungsmethoden angewandt.

Gewinnungs- und Herstellungsmethoden

1. Die Kaltpressung:

Ein sehr schonendes Verfahren, das ausschließlich auf die Gewinnung von Citrusölen beschränkt ist.

2. Die Extraktion:

Aus dem Rohstoff wird die Essenz mit Hilfe eines Lösungsmittels, das dann unter Vakuum abdestilliert wird, herausgelöst (extrahiert).

3. Die Destillation

Am häufigsten wird die Wasserdampfdestillation angewandt. Der Wasserdampf kann den Pflanzen ihre Öltröpfchen entreißen. Der Dampf wird anschließend aufgefangen, gekühlt und geht zu einem Wasser-destillat über. Das leichtere Öl schwimmt auf der Destillations-oberfläche und kann abgeschöpft werden.

4. Die Enfleurage:

Die duftenden Pflanzenteile werden in Öl oder Fett eingelegt. Dieses zieht die Duftstoffe an sich. Durch Alkoholdestillation wird die Essenz aus dem Duft-Fett-Gemisch herausgelöst. Diese zeitaufwendige Methode liefert sehr hochwertige Öle (wird aus Kostengründen nicht mehr praktiziert).

Die z.T. großen Unterschiede in Preis, Qualität und Wirkung der Öle begründen sich auf viele Faktoren vom Anbau bis zu ihrer Gewinnung. Alle Faktoren haben einen entscheidenden Einfluss auf das Endprodukt. Damit der Erfolg der Aromatherapie gewährleistet ist, bemühen wir uns, ihnen stets hochwertige Ware anzubieten. Aus diesem Grunde arbeiten wir stets mit entsprechenden qualifizierten Fachleuten zusammen.

Die Haltbarkeit und Lagerung

Reine ätherische Öle sind nicht unbegrenzt haltbar. Sie verfärben sich leicht, vor allem bei Lichteinwirkung. Bewahren Sie Essenzen am besten in gefärbten Flaschen z.B. Braunglas auf.

Außerdem sollte man ätherische Öle nicht extremen Temperaturschwankungen aussetzen (Minusgrade vermeiden – Höchsttemperatur bei ca. 35 Grad Celsius). Ihre volle Energie haben die Essenzen ein Jahr lang nach ihrer Herstellung, dann lässt sie minimal nach.

 

Aromatherapie
Tipps und Infos

Ein Angebot von Fitness-Service.de

 

..........................................
hier zum Fitness-Blog
..........................................

wir empfehlen :
sertec fitness funktionality Sportgeräte Zirkeltraining Gruppentraining
Objekt, Studio Therapie Beratung


bester-Zirkel
bestes Preis-Leistungsverhältniss
bestes Konzept

mallia fitnesszirkel zirkeltraining zirkel chipkartensteuerung 

natürliches Zirkeltraining
vollautomatisch und wunderschön

 

persönliche Zirkelberatung:
06164 - 54280

Schränke für Fitness und therapie wellform
Umkleiden made in Germany

 

markenbörse GmbH


Sport-Studio.de  Fitnessgeräte Studioausstattung wir planen Sportstudios und richten Sie ein, gebrauchte und neue Geräte für Studiobesitzer und solche die es werden wollen. Vom Check in bis zur Umkleide. fitsein.tv Fitnessgeräte Studioausstattung wir planen Sportstudios und richten Sie ein, gebrauchte und neue Geräte für Studiobesitzer und solche die es werden wollen. Vom Check in bis zur Umkleide.

          Delicious   Mister Wong   LinkArena

Copyright © 2015 fitservice   Alle Rechte vorbehalten.   |   AGB  |  Impressum