fitservice gebrauchte Sportgeräte Studiogeräte Zirkeltraining gebrauchte Sportstudioausstattung Fitnessgeräte
Fitnessgeräte-Hotline
Studioausstattung
Tel: 06164 - 54280

Infrarottherapie

Das Lichtspektrum
Licht im unsichtbaren Bereich (UV- oder Infrarot- Strahlung) besteht aus sogenannten elektromagnetischen Wellen, die sich mit Lichtgeschwindigkeit fortbewegen. Diese elektromagnetischen Wellen, besitzen unterschiedliche Wellenlängen bzw. Frequenzen. Der für die Therapie angewandte Bereich reicht von ca. 280 nm (UV-B- Strahlung) bis ca. 4000 nm (Infrarot- Strahlung)
Die UV – Strahlung wird zur Phototherapie, das sichtbare Licht zur Farblichttherapie und die Infrarot- Strahlung zur Thermotherapie eingesetzt. Im Farblichtbereich sind die Übergänge zwischen den einzelnen Farbtönen fließend.
Das Infrarotlicht
Der sichtbare Spektralbereich endet bei etwa 780 Nanometer (nm). Das sich anschließende Infrarotgebiet wird in IR A, B und C aufgeteilt. Für die Wärmetherapie sind vor allem Infrarot A (780 bis 1400nm) und B (1400 bis 4000) von Interesse. Sie geben die Wärmeenergie bis ins Unterhautgewebe ab und haben sich besonders bei Schnupfen, Nasennebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen, Hexenschuss, Blutergüssen und Muskelverspannungen als übliches Haus- und Therapiemittel bewährt.
Die Infrarottherapie
Die infrarote Strahlung ist eine Form der natürlichen Sonnenenergie, die nur zu einem geringen Anteil die Umgebungsluft erwärmt. Etwa 80% Lichtenergie wird also erst in Wärme umgewandelt, wenn sie auf feste Körper trifft.
Die bei Körperbehandlung entstehenden 45 Grad werden als angenehm und wohltuend empfunden. Sie schließen deshalb eine hohe körperliche Belastung, wie z.B. in der Sauna, weitgehend aus. Eine künstliche infrarote Bestrahlung ist der natürlichen Strahlungsquelle, der Sonne, nachempfunden.
Die kurzwellige Infrarotstrahlung ist für unseren Organismus besonders schonend wirksam, da der größte Teil der Strahlung die oberen Hautschichten und die
Keimschicht durchdringt , ohne dabei absorbiert zu werden. Die Tiefenwärme dringt weit in die unteren Hautregionen ein. Die Haut und die Muskeln werden durch die Wärme stimuliert. Starkes Schwitzen ist die Folge.
Die innere Körperkerntemperatur kann sich erhöhen. Der Körper schwitzt nicht nur Wasser aus, ein Teil des abgesonderte Schweißes besteht aus toxischen Stoffen, wie z.B. Cadmium, Nickel, Chlor. Diese Stoffe sind in den Nieren und unter der Haut abgelagert und belasten unseren Organismus z.B. in Form von Cellulite.
Hierzu ein Auszug aus neuesten wissenschaftlichen Untersuchungen der Niedersächsischen Akademie für Photomedizin und Gesundheitsbildung e.V. in Wennigsen bei Hannover: „Die Untersuchung ergab, dass Infrarotbestrahlung Abnehmen stark begünstigt. Die Einwirkung von Infrarotlicht kann das Körperfett enorm reduzieren. Die Strahlen durchdringen, ohne sie zu erwärmen, die oberste Hautschicht und treffen in dem darunterliegenden Fettgewebe auf Blutgefäße. Diese erwärmen und weiten sich, die Folge: eine bessere Durchblutung des Fettgewebes und ein vereinfachter Abtransport der Fettsäuren. Durch die verstärkte Durchblutung
erhöht sich der Kalorienverbrauch. Die Testreihe der Akademie ergab bei etwa 50% der Personen eine mögliche Gewichtsabnahme zwischen sechs und zehn Kilogramm innerhalb von vier Wochen. Zwei bis vier Behandlungen wöchentlich waren dazu
nötig. Diese, selbst für die Wissenschaftler überraschenden Ergebnisse, veranlasste eine weiterführende Studie an der Berliner Charité Klinik.“
Da bei der Bestrahlung von Fettsäuren verklumpte Blutkörperchen freigesetzt werden, stehen dann mehr Körperchen zum Transport von Sauerstoff zur Verfügung. Der zusätzliche Sauerstoff bewirkt ein besseres Arbeiten der Körperorgane wie z.B. der Nieren oder der Leber. Die bessere Durchblutung bewirkt außerdem eine Entkrampfung von schmerzhaften Muskelverspannungen, sowie die verstärkte Bildung von Abwehrstoffen.
Es entsteht ein allgemeines Wohlbefinden.
Zu der Entschlackung des Körpers kommt ein weiterer positiver Aspekt hinzu.
„Infrarotlicht schützt gegen UV-Schäden“
Das ergab eine Studie, die zum Teil vom seriösen Wissenschaftsinstitut CE.R.I.E.S. (Centre de Recherche et d’Investigations Epiderniques et Sensorielles) finanziert wurde: „Die im Sonnenlicht enthaltenen Infrarotstrahlen können die Zellen vor UV-Schäden schützen. In Versuchen mit in Kulturen gezüchteten normalen Fibroblasten (Bildungszellen des faserigen Bindegewebes) fanden die Forscher heraus, dass eine 30minütige Infrarotbestrahlung die Zellen vor durch UV-A und UV-B- Strahlen hervorgerufenen Schäden schützt. UV-A- Bestrahlung allein reduziere bereits die Zahl der lebensfähigen Zellen um 45%. Eine Vorbestrahlung mit Infrarotlicht verringere den Anteil der Zerstörung auf 15%. Die Wissenschaftler hoffen nun, die Mechanismen bald enträtseln zu können, sehen sie darin doch neue Ansätze zum Schutz vor UV- bedingter Hautalterung und Hautkrebs.
(Quelle: Fachzeitschrift „Sonne aktuell“)
Xerotherm von Radium
Xerotherm-Infrarot- Strahler finden durch ihr breites Anwendungsspektrum ständigen Einsatz in Privathaushalten, Praxen von Ärzten und Physiotherapeuten, Kosmetikstudios sowie Klinken, Sanatorien und Altenpflegeheimen.
Dieser Heilwärmestrahler ermittiert im therapeutischen wirksamen kurzwelligen Infrarotbereich. Die Rotfärbung des Lampenkolbens reduziert den sichtbaren Lichtanteil und sorgt für eine angenehme gleichmäßige Lichtfarbe. Der paraboloidförmige Innenreflektor bündelt die Strahlung auf den zu behandelnden Bereich.
Xerotherm-Infrarot- Strahler geben sofort nach dem Einschalten ihre volle
Strahlungsleistung ab. Sie zeichnen sich durch ihre lange Benutzungsdauer aus.
(Mittlere Benutzungsdauer 5000 h)
Schmerzlindernd wirken Xerotherm- Strahler bei Verletzungen wie Verstauchungen, Zerrungen, Prellungen und Blutergüssen (Abschürfungen, Schnittwunden und Risswunden).
Auch in der Kosmetik leisten Xerotherm Infrarot- Strahler gute Dienste. So werden beispielsweise durch die Infrarotbestrahlung bei der Behandlung trockener oder ermüdeter Haut die Poren geöffnet. Die pflegende Creme kann dadurch optimal von der Haut aufgenommen werden. Gleichzeitig bewirkt die Bestrahlung eine bessere Durchblutung von Haut und darunterliegenden Gewebe. Ein frischeres Aussehen ist die Folge.
kurz gesagt:
Infrarot- Tiefenwärme kann folgendes bewirken:
- Entspannung von Gewebe und Muskeln
- Gewichtsreduzierung
- Verstärkte Durchblutung und somit
- eine bessere Sauerstoffversorgung der Organe
- Ausschwemmung von Schadstoffen
- Steigerung des Wohlbefindens
- Schutz vor UV-Schäden
...Begriffe aus der Physik
- Elektromagnetische Welle: „nicht materielle Übertragung“ von Schwingungen,
- Frequenz: Anzahl der vollständigen Schwingungen je Sekunde,
- Wellenlänge: Errechnet sich aus dem Quotienten von Ausbreitungsgeschwindigkeit, der Welle und Frequenz
- Nanometer (nm): 1 nm sind 10-9,
- Farbe: Licht einer definierten Wellenlänge bzw. Frequenz,
- Weißes Licht: Sonnenlicht enthält im sichtbaren alle Farben von Violett bis Rot,
Berechnung: Ablenkung des Lichts
- Spektrum: Wellenlängenbereich.

Tipps Infrarottherapie

Ein Service von Fitness-Service.de

 

..........................................
hier zum Fitness-Blog
..........................................

wir empfehlen :
sertec fitness funktionality Sportgeräte Zirkeltraining Gruppentraining
Objekt, Studio Therapie Beratung


bester-Zirkel
bestes Preis-Leistungsverhältniss
bestes Konzept

mallia fitnesszirkel zirkeltraining zirkel chipkartensteuerung 

natürliches Zirkeltraining
vollautomatisch und wunderschön

 

persönliche Zirkelberatung:
06164 - 54280

Schränke für Fitness und therapie wellform
Umkleiden made in Germany

 

markenbörse GmbH


Sport-Studio.de  Fitnessgeräte Studioausstattung wir planen Sportstudios und richten Sie ein, gebrauchte und neue Geräte für Studiobesitzer und solche die es werden wollen. Vom Check in bis zur Umkleide. fitsein.tv Fitnessgeräte Studioausstattung wir planen Sportstudios und richten Sie ein, gebrauchte und neue Geräte für Studiobesitzer und solche die es werden wollen. Vom Check in bis zur Umkleide.

          Delicious   Mister Wong   LinkArena

Copyright © 2015 fitservice   Alle Rechte vorbehalten.   |   AGB  |  Impressum